Jeder erwachsene Deutsche hat im Schnitt drei "wahre Freunde"

Jeder Deutsche hat im Schnitt drei "wahre Freunde"

Erwachsene Deutsche haben einer Umfrage zufolge nach eigener Einschätzung im Schnitt drei "wahre Freunde". Damit würden sie rund die Hälfte ihrer Freunde in diese Kategorie einordnen, berichtete das Hamburger Meinungsforschungsinstitut myMarktforschung am Donnerstag unter Berufung auf eine eigene repräsentative Befragung von Menschen im Alter von 18 bis 70 Jahren. Sie haben zudem im Schnitt Kontakt zu zehn Verwandten.

Die meisten Kontakte entstehen demnach im ersten Drittel des Lebens. Ab einem Alter von 30 Jahren verlören die Befragten durchschnittlich zwei enge persönliche Begleiter, darunter einen "wahren Freund", erklärte das Institut. Offenbar setzten berufliche Verpflichtungen, Kinder und Partnerschaften den Freundschaften zu. Die Umfrage fand im Januar statt und wurde online erhoben.

Unterschiede zwischen Männern und Frauen bei Zahl und Qualität der sozialen Kontakte ergaben sich nicht. Beide Geschlechter brachten es im Schnitt auf die gleiche Menge an Freunden und regelmäßig kontaktierten Verwandten. "Das Klischee des kontaktfreudigeren weiblichen Geschlechts bestätigt sich im Übrigen nicht", erklärte das Forschungsinstitut.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen