EU-Behörde wird Zulassung von Insektenbekämpfungsmittel Chlorpyrifos nicht verlängern

Insektenbekämpfungsmittel mit dem Wirkstoff Chlorpyrifos werden ab dem kommenden Jahr nicht mehr in der EU zugelassen. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) teilte am Freitag mit, die Mittel erfüllten nicht die nötigen Kriterien. Die Zulassung erlischt Ende Januar 2020. In acht EU-Mitgliedsländern, darunter in Deutschland seit 2009, dürfen demnach Produkte mit Chlorpyrifos bereits jetzt nicht verkauft werden.