EU bestellt türkischen Vertreter nach Erdogan-Äußerungen ein

Nach Warnungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu Gefahren für die Sicherheit von Europäern hat die EU den türkischen Botschafter einbestellt. Der türkische Vertreter bei der EU solle erläutern, was Erdogan mit der Äußerung genau gemeint habe, sagte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini am Donnerstag in Brüssel.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen