EU-Kandidat Ukraine: Hoffnung und Skepsis in Donezk

EU-Kandidat Ukraine: Hoffnung und Skepsis in Donezk

Die Ukraine hat den EU-Kandidaten Status bekommen. Für die Menschen in der Region Donezk, mitten in einem Krieg, hat die Nachricht trotzdem Bedeutung. Hoffnungsvoll wird sie aufgenommen, aber auch mit Skepsis, ob die Mitgliedschaft in der Union erreicht wird.

Ich bin froh über die Entscheidung. So viele Jahre mit dem Ex-Präsidenten Poroschenko, und wir kamen nicht an. Aber jetzt sind wir schneller. Ich glaube, Selenskyj ist klüger.

Die Entscheidung an sich ist nicht schlecht. Aber wie wird das mit unseren Institutionen funktionieren? Das ist so eine Sache, wir sind noch nicht bereit. Es ist ein langer Weg bis zu so einer Entscheidung, und die ist jetzt übereilt.

Die Entscheidung ist gefallen, das ist sehr gut. Wir können nicht viel ausrichten, aber ich hoffe, dass sehr bald alles gut sein wird, dass wir dann wieder eine Ukraine sind.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.