Politikverdrossenheit: Kommt zurück, Ihr jungen Leute!

Die Jugend in Europa misstraut Politik und Medien. Das darf nicht so bleiben.

Es ist leider oft so mit unauffälligen Kindern: Man beachtet sie zu wenig. Erst wenn sie etwas tun, was man nicht für möglich gehalten hätte, sieht man näher hin. So ist es auch mit der Generation der 18- bis 34-Jährigen in Europa. Irgendwie hatte man bisher immer den Eindruck, dass es sich hier um sympathische, angepasste, nicht übertrieben engagierte junge Menschen handelt, die nichts besonderes tun und nichts besonderes erwarten. Es geht ihnen im Großen und Ganzen gut, sie verstehen sich mit ihren Eltern, machen Party und gucken halt auf ihr Smartphone.

Keinen Bock auf Institutionen

Und dann das: Die meisten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen