EU-Minister beraten über Einführung von Boosterimpfungen

Die Minister der Europäischen Union trafen sich am Dienstag in Brüssel, um über COVID-19-Auffrischungsimpfungen, digitale Impfbescheinigungen und Impf-Skeptiker zu beraten. Das Ziel sind höhere Impfquoten. Eine Überlastung der Gesundheitssysteme soll dadurch vermieden werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.