EU-Spitzenvertreter zu Treffen mit Erdogan in Ankara erwartet

·Lesedauer: 1 Min.
Flaggen der Türkei und der EU

Die EU setzt ihre Bemühungen um eine Verbesserung der Beziehungen mit der Türkei fort. Bei einem Besuch von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel am Dienstag in Ankara soll erstmals seit einem Jahr ein Treffen des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan mit EU-Spitzenvertretern stattfinden. Voraussetzung für eine Wiederannäherung ist laut der EU eine Kooperationsbereitschaft der Türkei im Konflikt mit den EU-Mitgliedern Griechenland und Zypern um Gas-Bohrungen im östlichen Mittelmeer.

Trotz der Bedenken wegen der jüngsten innenpolitischen Entwicklungen in der Türkei hatten die Staats- und Regierungschefs der EU Erdogan bei einem Gipfeltreffen Ende März eine verstärkte Wirtschaftszusammenarbeit und finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt. Von der Leyen und Michel hatten Erdogan das letzte Mal im März vergangenen Jahres in Brüssel getroffen.

fwe/mid