"Euphoria"-Star Zendaya ehrt High-School-Absolventen

Seit dem Ausbruch des Coronavirus sind Veranstaltungen mehr oder weniger auf Eis gelegt. Dazu zählen auch Abschlussfeiern in Schulen und Unis. In den USA gibt es jetzt eine TV-Alternative, die von zahlreichen Promis unterstützt wird, darunter auch “Euphoria“-Star Zendaya.

Zendaya gratuliert High-School-Absolventen in einem Multimedia-Event. (Bild: Getty Images)

In den USA sind die Abschlusszeremonien der High-School-Absolventen ein wichtiger Meilenstein für die weitere akademische Karriere. Deshalb wird die “Graduation“ normalerweise mit viel Pomp und Gloria inszeniert, um die Schüler zu ehren. Das fällt in diesem Jahr wegen des Coronavirus leider flach.

Für den guten Zweck: Zendayas Hoodie aus “Euphoria” wurde versteigert

Multimedia-Event mit Star-Aufgebot 

Doch mithilfe der Stiftungen “XQ Institute“, “The LeBron James Family Foundation“ und “The Entertainment Industry Foundation“ wurde eine mehr als würdige Alternative ins Leben gerufen: “Graduate Together: America Honors The High School Class of 2020“. Auf deutsch: Amerika ehrt die Absolventen der Abschlussklasse 2020. Dahinter verbirgt sich ein Multimedia-Event mit richtig viel prominenter Unterstützung. Eine Stunde lang wird im nationalen TV und online am 16. Mai 2020 eine Sendung ausgestrahlt, in der die Schüler mit Ansprachen und Star-Auftritten geehrt werden. Zu den berühmten Gästen der Show zählen beispielsweise Ex-Präsident Barack Obama, die Jonas Brothers, Pharrell Williams und Olivia Wilde.

Zendaya gratuliert den Absolventen

Auch Zendaya wird sich mit Glückwünschen an die Absolventen wenden. Die 23-Jährige spielt in der gefeierten Jugend-Drama-Serie “Euphoria“ eine Teenagerin, die mit den Problemen in ihrem Leben und in der Schule zu kämpfen hat.

Body Positivity: So cool feiert sich “Euphoria”-Star Barbie Ferreira

Freunde und Familie können unter dem Hashtag #GraduateTogether eigene Fotos und Videos für die Zeremonie hochladen. Ein virtuelles Jahrbuch rundet die außergewöhnliche Feier ab.

Alle Folgen von “Euphoria” gibt es übrigens im Stream auf Sky.