"Euphoria“-Star Zendaya räumt bei den People’s Choice Awards ab

Wenn es eine Abräumerin bei den People’s Choice Awards gab, dann ist das Zendaya: Die 23-Jährige wurde für ihre Rolle in der kontroversen Serie “Euphoria” ausgezeichnet. Es war nicht ihr einziger Preis des Abends - und auch auf dem Red Carpet gehörte sie zu den großen Hinguckern.

Zendaya, stilvoll wie immer (Bild: Getty Images)

Eine Hauptrolle in einem großen Actionfilm und noch dazu eine in einer heißgeliebten Serie: für Schauspielerin Zendaya Coleman war 2019 ein ziemlich erfolgreiches Jahr. Nun darf sie sich zudem über zwei renommierte Preise freuen: Bei den People’s Choice Awards wurde die 23-Jährige mit dem Preis als “Female Movie Star“ und “Drama TV Star“ geehrt.

Sie nahm die Auszeichnung in einem eleganten, schwarzen Kleid entgegen, das dank silbern gesäumter Cut-outs beinahe bauchfrei war, und gehörte damit auch auf dem roten Teppich zu den Highlights des Abends.

HBO-Serie: Die kontroversesten Momente aus "Euphoria“

Zendaya wurde nicht nur für ihre schauspielerischen Fähigkeiten ausgezeichnet, sondern beeindruckte auch mit ihrer Modeauswahl (Bild: Getty Images)

Zendaya: vielseitig begabt und allseits beliebt

In der Comic-Verfilmung “Spider-Man: Far From Home“ schlüpfte Zendaya erneut in die Rolle von Peter Parkers Angebeteter, MJ. Mit ihrem trockenen Humor und Sarkasmus eroberte die Figur nicht nur das Herz des Superhelden, sondern auch des Publikums.

Zendaya als problematische Rue in "Euphoria" (Bild: ddp images)

In “Euphoria“ hingegen zeigte sich die Schauspielerin verletzlich und ein wenig verloren. Zendaya spielt darin die suchtkranke Teenagerin Rue, die sich in das Trans-Mädchen Jules verliebt. Die Serie und ihre Rolle darin zählen zu den schönsten Dingen, die ihr je passiert seien, sagte der Ex-Disney-Star in seiner Dankesrede.

Trendsetter: So prägt “Euphoria“ die New York Fashion Week

Zendayas Dank galt vor allem den Zuschauern, “Danke dafür, dass ihr eure Herzen für dieses Projekt geöffnet habt“. Ganz besonders freut sich die preisgekrönte Darstellerin offenbar darüber, was die Serie bei manchen Menschen ausgelöst hat: dass sie sich zum ersten Mal ernst genommen und wertgeschätzt fühlen. “Das ist es, was wir erreichen wollten.“

Seht hier den Trailer zu “Euphoria”: