Eurojackpot geknackt - 98 Millionen Euro für Spieler aus NRW

Der jüngste Eurojackpot ist geknackt - wieder von einem Spieler aus NRW. (Bild: dpa)
Der jüngste Eurojackpot ist geknackt - wieder von einem Spieler aus NRW. (Bild: dpa)

Ein glücklicher Lottospieler, erneut aus Nordrhein-Westfalen, hat den jüngsten Eurojackpot geknackt und ist nun Multimillionär, denn er ist um rund 98 Millionen Euro reicher. Der 31-jährige Gewinner aus dem Raum Duisburg hatte für seinen Spielschein nur 18,40 Euro bezahlt, wie ein Sprecher von Lotto24 am Abend mitteilte. Bei diesem Internet-Lotto-Anbieter hatte der Mann seinen Tippschein eingelöst.

Der frische Multimillionär hatte die Gewinner-Zahlen 5, 14, 25, 26, 44 und die ebenfalls gezogenen Eurozahlen 8 und 10 getippt. Seine letztendliche Gesamtgewinnsumme, die er mit diesen richtigen Zahlen erspielt hat, beträgt 98.183.614,80 Millionen Euro.

Erst im April hatte ein 42-Jähriger aus NRW als einer von zwei Hauptgewinnern den 120 Millionen Eurojackpot geknackt. Die europäische Lotterie mit 19 Teilnehmerländern ist bei 120 Millionen Euro gedeckelt. Die Gewinnwahrscheinlichkeit beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 140 Millionen. Spieler tippen zunächst 5 Zahlen aus 50 und anschließend die Eurozahlen, also 2 aus 12.