EuroLeague: Alba verliert in Tel Aviv

Nach dem Sprung an die Tabellenspitze der Basketball Bundesliga (BBL) hat der deutsche Meister Alba Berlin in der EuroLeague die 14. Niederlage im 20. Saisonspiel kassiert. Beim israelischen Spitzenklub Maccabi Tel Aviv unterlag das Team von Trainer Israel Gonzalez am Donnerstagabend mit 74:87 (28:38).

Berlin geriet schon im ersten Viertel (10:25) klar ins Hintertreffen und lief danach erfolglos dem Rückstand hinterher. Beste Werfer der Gäste waren Gabriele Procida und Jaleen Smith mit jeweils zwölf Punkten, Tel Aviv hatte im früheren Münchner Wade Baldwin (33 Punkte) seinen Topscorer.

Alba hatte sich am Sonntag durch ein 81:76 (48:44) im Spitzenspiel gegen den damaligen Tabellenführer Telekom Baskets Bonn an die BBL-Spitze gesetzt.