Europas größtes Gefängnis

Der "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel sitzt seit Anfang März im Istanbuler Gefängnis Silivri in Einzelhaft. Auch zahlreiche Oppositionelle sowie andere regierungskritische Journalisten wie Ahmet Altan, Ahmet Sik und mehrere Mitarbeiter der Tageszeitung "Cumhuriyet" sind in der riesigen Haftanstalt inhaftiert. Der frühere "Cumhuriyet"-Chefredakteur Can Dündar, der ebenfalls dort einsaß, nannte Silivri nach seiner Freilassung ein "Konzentrationslager".

Die Haftanstalt liegt unweit der Küste des Marmara-Meers im äußersten Westen der Provinz Istanbul rund 80 Kilometer vom Zentrum der Bosporus-Metropole entfernt. Der weitläufige Komplex, der aus zehn verschiedenen Haftanstalten sowie einem eigenen Gerichtssaal besteht, wurde 2008 errichtet, um die ältere Istanbuler Haftanstalt von Bayrampasa zu entlasten. Mit mehr als 10.000 Plätzen gilt Silivri als größtes Gefängnis Europas.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen