Eurovision Song Contest 2022 geht ins Finale

Ukrainische Band Kalush Orchestra (AFP/Marco BERTORELLO) (Marco BERTORELLO)

Im italienischen Turin steigt am Samstag (21.00 Uhr) das Finale des 66. Eurovision Song Contest (ESC). Nach dem Sieg der italienischen Band Maneskin vor einem Jahr treten im PalaOlimpico 25 Länder im Wettkampf um den nächsten ESC-Gewinn an. Klarer Favorit ist die aus der Ukraine stammende Band Kalush Orchestra, die mit ihrem Lied "Stefania" schon seit Wochen in den Wettbüros weit vorn steht.

Auch Großbritannien, Schweden und erneut Italien werden gute Siegchancen zugerechnet. Der deutsche Starter Malik Harris mit seinem Lied "Rockstars" gilt hingegen als Außenseiter. Der ESC ist der weltweit am meisten beachtete Musikwettbewerb, es werden um die 200 Millionen Fernsehzuschauer erwartet.

ran/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.