Expertenbefragung: Chinas Wachstum 2019 nur bei 6,1 Prozent

Das Wachstum von Chinas Wirtschaft hat im vergangenen Jahr einer AFP-Umfrage unter Konjunkturexperten zufolge erneut nachgelassen. Das Bruttoinlandsprodukt der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt werde nur um 6,1 Prozent zulegen, ergab die Umfrage unter den Experten von 14 Instituten. Das wäre weit weniger als die 6,6 Prozent Wachstum im Jahr 2018, bereits das schwächste Ergebnis seit 1990 - allerdings immer noch in der von der Regierung in Peking als Ziel ausgegebenen Spanne von 6,0 bis 6,5 Prozent.