Explosion erschüttert Straßen von Paris

Ena Clarke
Freie Autorin

In der Innenstadt von Paris hat es eine schwere Explosion gegeben. Die Polizei vermutet ein Gasleck in einer Bäckerei. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Löscharbeiten nach der Explosion in einer Pariser Bäckerei. (Bild: Getty Images)

Im Zentrum von Paris ist es am Samstagmorgen zu einer heftigen Explosion gekommen. Sie ereignete sich in einer Bäckerei in der Rue de Trévise. Dem Nachrichtensender “Al Jazeera” zufolge sind mehrere Straßen rund um die Rue De Montyon von dem Feuer nach der Explosion betroffen. Die Bäckerei ist etwa einen Kilometer Luftlinie von der Pariser Oper entfernt.


Wie viele Menschen verletzt wurden, war zunächst unklar. Auch wie es zu der Detonation kam, wisse man noch nicht. Die Pariser Polizei vermutet ein Gasleck hinter dem Vorfall.

Rettungskräfte versorgen Verletzte nach der Explosion in Paris. (Bild: Getty Images)

Die Behörden in Paris sind wegen angekündigter Demonstrationen der “Gelbwesten” in Alarmbereitschaft. Etwa 5000 Sicherheitskräfte sollen die Proteste in der Stadt absichern.

Sorge vor neuer Gewalt bei “Gelbwesten”-Protesten

Zuletzt war es bei den Kundgebungen stets zu gewalttätigen Krawallen gekommen. Die Proteste betreffen ganz Frankreich, konzentrieren sich aber auf Paris.

Video: Frankreich vor dem Wochenende der Demonstrationen