Für den Ernstfall gerüstet - Umfrage: Viele Ältere tragen Nachweis über ihre Blutgruppe immer bei

Baierbrunn (ots) - Ältere Mitbürger kennen sich aus: Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" kam heraus, dass überdurchschnittlich viele von ihnen über ihre eigene Blutgruppe Bescheid wissen (Ab-50-Jährige: 63,1 %; 14-49-Jährige: 49,2 %). Dabei ist ein Drittel der Ab-60-Jährigen (33,2 %) auch für Notlagen gut gerüstet: Für Ernstfälle haben sie immer einen Nachweis der eigenen Blutgruppe bei ihren Papieren, wenn sie das Haus verlassen. Immerhin hat ein Viertel der älteren Befragten (Ab-60-Jährige: 25,3 %) selbst schon einmal Bluttransfusionen, z. B. nach einem Unfall oder während einer OP, erhalten.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.963 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Senioren Ratgeber" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Originaltext: Wort und Bild - Senioren Ratgeber Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/52278 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_52278.rss2

Pressekontakt: Ruth Pirhalla Tel. 089 / 744 33 123 Fax 089 / 744 33 459 E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de www.wortundbildverlag.de www.senioren-ratgeber.de

Quizaction