Für Heiner Lauterbach sind frühere Drogenexzesse "Schnee von gestern"

Für den Schauspieler Heiner Lauterbach ist sein zeitweise exzessiver Alkohol- und Drogenkonsum "Schnee von gestern". Der 66-Jährige sagte der Illustrierten "Gala" laut Vorabmeldung vom Mittwoch rückblickend, er habe "niemanden umgebracht, keine Leichen, kein Leiden hinterlassen". Aber wissend, was alles hätte passieren können, könne er das niemandem empfehlen.