Für Union-Trainer Fischer steht Regeneration im Vordergrund

Trainer Urs Fischer will die Profis von Union Berlin ganz behutsam auf das Achtelfinal-Rückspiel am Donnerstag in Belgien bei Union Saint-Gilloise vorbereiten. "Wir werden viel regenerieren und das eine oder andere kleine Training absolvieren", sagte der Coach nach dem 1:1 (0:0)-Unentschieden beim VfL Wolfsburg, mit dem sich sein Team wieder auf den vierten Tabellenplatz verbesserte.

Angesichts der Terminhatz der vergangenen Wochen war der Schweizer mit diesem Resultat zufrieden: "Es war unser erster Punkt in Wolfsburg überhaupt. Meine Spieler haben das gut gemacht." Im Hinspiel gegen Saint Gilloise hatten die Berliner an der Alten Försterei ebenfalls ein Unentschieden (3:3) erkämpft.