Fürst Albert II. posiert in Crocs für das Weihnachtsbild

(rto/spot)
·Lesedauer: 1 Min.

Fürst Albert II. von Monaco (62) mag es zu Weihnachten offenbar eher leger und gemütlich, anstatt festlich und glamourös. Das legt zumindest ein Familienbild aus dem monegassischen Palast nahe, das seine Ehefrau, Fürstin Charlène (42), am zweiten Weihnachtsfeiertag auf ihrem offiziellen Instagram-Account gepostet hat.

Hat es sich zu Weihnachten gemütlich gemacht: Fürst Albert II. (Bild: imago images/Viennareport)
Hat es sich zu Weihnachten gemütlich gemacht: Fürst Albert II. (Bild: imago images/Viennareport)

Darauf hat sich die royale Familie vor dem beachtlich großen, in Rot, Gold und Grün geschmückten Weihnachtsbaum versammelt - von schicken Anzügen oder Galaroben fehlt allerdings jede Spur. Prinzessin Stéphanie (55) kuschelt sich zum Beispiel lieber in einen weihnachtlichen Strickpullover und auch Fürstin Charlène hat sich für eine schwarze Hose und ein dünnes Wolloberteil entschieden.

Das Highlight-Outfit präsentiert aber ganz klar Fürst Albert II.: Er trägt eine rote Jacke, darunter ein rotes T-Shirt mit einer weißen Aufschrift, eine rote Hose und dazu rote Crocs.

Es geht auch anders: Glamouröse Weihnachtskarte von Albert und Charlène

Ein weiterer Schnappschuss zeigt den 62-Jährigen noch mit einer Nikolausmütze und einer großen Brille mit Rentiergeweih.

VIDEO: Neues Charity-Projekt für Harry und Meghan