FACEIT kündigt neue CS:GO-Liga an

Von Alexander Maier

Ob die CS:GO-Liga im März auch unter diesem Namen an den Start gehen wird, wissen wir noch nicht. Dafür wissen wir, dass FACEIT ein episches Talent-Team zusammengetrommelt hat. Und MonteCristo verspricht: "Wir wollen etwas für Erwachsene machen, nicht Disney."

B Site bereits seit Monaten in Planung

Vor Kurzem berichteten wir über den Weggang von MonteCristo als Talent bei der Overwatch League. Damals kündigte er an, am Design neuer Wettkämpfe beteiligt zu sein. Nun hat er via Twitter bestätigt, zusammen mit den Teams, FACEIT und Duncan "Thorin" Shields bereits seit Monaten an B Site zu arbeiten. Wie genau die Liga gestaltet werden soll, wollte zwar noch niemand verraten, Vorbild sei jedoch die MSL in Starcraft, mit "Showmanship" und "Trash-Talking".

Bis auf Cloud9 sind auch die teilnehmenden Teams noch nicht bekannt. Dafür stellte FACEIT bereits das Broadcaster-Team vor.

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Semmler,  seangares und JZFB 

Mit einem Fragmovie kommentiert von den Talents, wurde das Broadcaster-Team bekanntgegeben. Neben MonteCristo und Thorin, die beide vor und hinter der Kamera aktiv sein sollen, können wir uns auf den ehemaligen Profi Jason "moses" O´Toole, Anders "Anders" Blume, Daniel "ddk" Kapadia und Sean "seangares" Gares freuen. Auch Auguste "Semmler" Massonnat, welcher selbst bis vor kurzem für die Overwatch League tätig war, wird bei B Site vor dem Mikrophon sitzen. Komplettiert wird das Feld durch Freya Spiers, die vor allem für ihre Post- und Pregame Interviews bekannt ist.


Wie geht es weiter

"ihr werdet eine ganz neue eSports-Erfahrung erleben", verspricht Thorin vollmundig auf Twitter. Viel mehr als zahlreiche Vorschusslorbeeren gibt es bislang jedoch nicht. FACEIT kündigt zeitnah neue Informationen zu B-Site an - wir dürfen also gespannt sein.