Fahrgastrekorde bei Bussen und Bahnen

Fahrgastrekord: Bestwerte gab es 2016 sowohl im Nah- als auch im Fernverkehr. Foto: Boris Roessler

Die Menschen in Deutschland haben Busse und Bahnen im vergangenen Jahr so häufig genutzt wie nie zuvor. Fast 11,4 Milliarden Mal fuhren sie mit diesen öffentlichen Verkehrsmitteln, das war ein Anstieg um 1,5 Prozent gegenüber dem Jahr 2015 und ein Rekordwert.

Dies teilte das Statistische Bundesamt mit. Durchschnittlich beförderten Busse, Straßenbahnen, U- und S-Bahnen, Stadtbahnen und die Eisenbahn pro Tag 31 Millionen Fahrgäste im Linienverkehr. Bestwerte gab es sowohl im Nah- als auch im Fernverkehr. Die stärkere Nutzung führte die Wiesbadener Behörde auch auf die gestiegene Zahl von Erwerbstätigen, Schülern und Studenten zurück.

Mitteilung Bundesamt

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen