Fake-OPs: Dr. Zement-Hintern wegen Totschlags verurteilt!

Superkleber, Erdöl, Reifenfixiermittel und Dichtmasse! Diese gefährliche Kombination injizierte Oneal Ron Morris ihren Patientinnen in den Po. Von 2007 bis 2010 gab sich die Transgenderfrau nämlich als Beauty-Doc aus. Eine Frau starb 2011 an den Folgen des Fake-Pos. Nun steht das Strafmaß für die Lügendoktorin fest: Wegen Totschlags muss sie für zehn Jahre ins Gefängnis.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen