"Falcon Crest"- und "Renegade"-Star: Das macht Lorenzo Lamas heute

·Lesedauer: 3 Min.
Eine Paraderolle: Mitte der 90er-Jahre wurde Lorenzo Lamas als Kopfgeldjäger Reno Raines in "Renegade - Gnadenlose Jagd" zum TV-Star. (Bild: Aaron Rapoport/Corbis/Getty Images)
Eine Paraderolle: Mitte der 90er-Jahre wurde Lorenzo Lamas als Kopfgeldjäger Reno Raines in "Renegade - Gnadenlose Jagd" zum TV-Star. (Bild: Aaron Rapoport/Corbis/Getty Images)

Frauenschwarm der 80-er und Actionheld der 90er-Jahre: Was wurde aus Lorenzo Lamas?

"Er war ein Cop. Ein verdammt guter. Aber er machte einen Fehler. Sagte gegen Polizisten aus, die die Fronten gewechselt hatten ...": Mit diesen einleitenden Sätzen wurde Reno Raines, der Held aus "Renegade - Gnadenlose Jagd", in jeder Folge vorgestellt. Auch wenn Kritiker die Serie zerrissen, entwickelte sie sich auch in Deutschland zum Publikumshit und der von Lorenzo Lamas gespielte Kopfgeldjäger, der selbst von der Polizei gesucht wird, wurde Kult - nicht nur wegen seiner im Vorspann erzählten Vorgeschichte. Sondern wahrscheinlich auch, weil Figur und Hauptdarsteller wie die Faust aufs Auge zusammenpassten. Dass Lamas nach dem Ende von "Renegade" 1997 bis heute keinen annähernd großen Erfolg feiern konnte, wundert jedenfalls nicht. Dafür fand der Schauspieler, der am 20. Januar seinen 64. Geburtstag feiert, dank der Serie eine neue Berufung.

Die Taufe von Lorenzo Lamas (Mitte) war bereits ein Ereignis, da seine Eltern Fernando Lamas (links) und Arlene Dahl bekannte Hollywood-Stars waren. (Bild: Los Angeles Examiner/USC Libraries/Corbis via Getty Images)
Die Taufe von Lorenzo Lamas (Mitte) war bereits ein Ereignis, da seine Eltern Fernando Lamas (links) und Arlene Dahl bekannte Hollywood-Stars waren. (Bild: Los Angeles Examiner/USC Libraries/Corbis via Getty Images)

Vom Soapstar zum Actionheld

Dass er seinen Weg ins Showbusiness fand, war ihm in die Wiege gelegt: Lamas kam 1958 als Sohn des Schauspieler-Ehepaars Fernando Lamas und Arlene Dahl zur Welt, mit fünf Jahren äußerte er angeblich gegenüber seiner Mutter schon den Wunsch, ein Star zu werden. Dank seiner Eltern schaffte er es schnell, im Filmbusiness Fuß zu fassen. Nach einigen kleineren TV- und Filmauftritten war es die Fürsprache von Jane Wyman, der besten Freundin seiner Eltern, die ihm seine erste große Rolle verschaffte: Von 1981 bis 1990 spielte er in der Soap "Falcon Crest" den Playboy Lance Cumson, den Enkel von Wymans Hauptfigur. Für dessen Darstellung wurde Lamas 1983 sogar für einen Golden Globe nominiert.

Später fand der Martial-Arts-Fan, der schwarze Gürtel in Karate, Jiu Jitsu und Aikido besitzt, ein neues Betätigungsfeld, seit Ende der 80er-Jahre war Lamas in zahlreichen Low-Budget-Actionfilmen zu sehen. In "Renegade" durfte er schließlich auch seine zweite große Leidenschaft voll ausleben, da die Figur des gejagten Kopfgeldjägers genauso wie ihr Darsteller Harley-Davidson-Motorräder liebt. Apropos Liebe: Um seine dritte Ehefrau, Schauspielerin Kathleen Kinmont, während der Dreharbeiten in seiner Nähe zu haben, verschaffte Lamas ihr die Rolle der Schwester seines Bosses.

Seine erste große TV-Rolle: In der Soap "Falcon Crest" spielte Lorenzo Lamas (links) den Playboy Lance Cumson. (Bild: 2005 CBS WORLDWIDE INC./CBS Photo Archive/Getty Images)
Seine erste große TV-Rolle: In der Soap "Falcon Crest" spielte Lorenzo Lamas (links) den Playboy Lance Cumson. (Bild: 2005 CBS WORLDWIDE INC./CBS Photo Archive/Getty Images)

"Ich liebe meinen Job!"

Er war es ein paar Jahre später dann aber auch, der seine Ehefrau wieder feuern ließ: 1993 ließ sich das Paar scheiden und nachdem Kinmont in einer Talkshow abfällige Bemerkungen über seine neue Freundin (und später vierte Ehefrau) Shauna Sand gemacht hatte, überzeugte Lamas die Produzenten, sie aus der Serie zu schreiben. Auch eine weitere lebensverändernde Entscheidung während der Dreharbeiten zu "Renegade" traf er aus Liebe. Um schneller bei seinen beiden Kinder (die bei seiner zweiten Ehefrau lebten) sein zu können, machte er einen Pilotenschein, um per Hubschrauber zu ihnen zu fliegen.

Und auch wenn er bis heute immer wieder kleinere und größere Rollen in Filmen und Serien annimmt, auf seinem Instagram-Account bezeichnet Lamas sich selbst als "Ex-Action-Star, jetzt Pilot". Seit 2016 ist er als Helikopter-Pilot tätig und flog zunächst Touristen durch den Grand Canyon, inzwischen arbeitet er für eine Firma in Los Angeles, die (auch) Krankentransporte übernimmt. Dass er seinen neuen Job liebt, zeigt er bei Instagram stolz. Genauso wie sein privates Glück, das er ebenfalls (wieder) gefunden hat: Nachdem er sich 2018 einmal mehr scheiden hat lassen, will der sechsfache Vater dieses Jahr seine Verlobte, Ex-Model Kenna Scott, zu seiner sechsten Ehefrau machen.

Ein Frauenschwarm: Bis heute war Lorenzo Lamas fünfmal verheiratet, Ehe Nummer sechs ist bereits geplant. (Bild: CBS via Getty Images)
Ein Frauenschwarm: Bis heute war Lorenzo Lamas fünfmal verheiratet, Ehe Nummer sechs ist bereits geplant. (Bild: CBS via Getty Images)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.