Falsches Plakat in Hamburg: Dealer vor Überwachung gewarnt – das sagt die Polizei

Seit Jahren intensiviert die Hamburger Polizei ihren Kampf gegen Drogenkriminalität, gerade an der Balduintreppe und der Bernhard-Nocht-Straße überwachen Beamte die Gegend rund um die Uhr, sie gilt als „Hotspot“. Nun sorgen gefälschte Behörden-Plakate für Ärger. Auf ihnen steht: „Wir haben zur Erhöhung ihrer Sicherheit eine Wohnung in der Nachbarschaft gemietet.“ Eine Warnung an Dealer? Oder schlechte Satire? Das sagt die „echte“ Polizei.

Eine Erdgeschosswohnung an der Bernhard-Nocht-Straße, mit „gutem Blick in...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo