Familie aus Werl und Frau aus Mainz unter Opfern von Flugzeugabsturz in Iran

Bei dem Absturz eines ukrainischen Passagierflugzeugs am Mittwoch im Iran sind vier in Deutschland lebende Menschen getötet worden, darunter eine Familie aus Nordrhein-Westfalen. Eine 30-jährige Mutter und ihre beiden fünf und acht Jahre alten Kinder aus Werl waren an Bord der Maschine, wie der dortige Bürgermeister Michael Grossmann (CDU) der Nachrichtenagentur AFP am Freitag sagte. Beim vierten Opfer handelte es sich um eine Doktorandin aus Mainz.