Fanliebling stößt in "Star Trek: Picard" zu Patrick Stewart

(mia/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
John de Lancie in seiner Rolle des Q in "Star Trek" (Bild: imago images/Mary Evans)
John de Lancie in seiner Rolle des Q in "Star Trek" (Bild: imago images/Mary Evans)

"Star Trek"-Legende Q wird 2022 in der neuen Staffel von "Star Trek: Picard" zurückkehren. Wie sowohl durch einen neuen Teaser als auch ein Panel von Paramount+ bestätigt worden ist, gibt es zweifelsohne ein Wiedersehen mit dem omnipotenten Wesen, dargestellt von John de Lancie (73, "Breaking Bad").

In dem Teaser sinniert die Stimme von Jean-Luc Picard (Patrick Stewart, 80) zuerst über Geschichte und Zeit bis die Kamera bei einer Spielkarte, einer Herz-Königin, landet. Zum Schluss hört man die Stimme von Q, der sagt: "Der Prozess endet nie!" Mit dem Prozess ist eine Gerichtsverhandlung gemeint, mit der geklärt werden soll, ob die gefährliche Menschheit weiter existieren darf oder nicht. Der Schauspieler erschien nach der Veröffentlichung des Trailers im "Star Trek: Picard"-Panel und bestätigte, dass er Teil der zweiten Staffel sein werde.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.