Fans können Fußballstar Maradona Botschaften ins All schicken

Fans des verstorbenen argentinischen Fußballstars Diego Maradona können ihrem Idol Botschaften schicken - ins All: Ein privates Unternehmen nimmt seit Samstag Audio- und Videobotschaften auf, die mit einem Satelliten namens "Kosmischer Drache" in den Weltraum geschickt werden sollen.

Für das Vorhaben würden Botschaften aus aller Welt gesammelt, sagte einer der Initiatoren, Maximiliano Fernando Gallo.

Hintergrund ist eine Anekdote der Fußball-Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko. Als Maradona im Viertelfinale die halbe englische Mannschaft umdribbelte und für Argentinien das zweite Tor schoss, das später zum "Tor des Jahrhunderts" erklärt wurde, rief der uruguayische Sportreporter Victor Hugo Morales: "Du kosmischer Drache, von welchem Planeten kommst du?" Argentinien gewann die Weltmeisterschaft und Maradona wurde vollends zum Weltstar.

Nach seinem Tod: Diego Maradonas Ärzteteam muss vor Gericht

Die Nachrichten der Fans werden auf einer Festplatte zusammen mit einem Paar von Maradonas Fußballschuhen mit dem Satelliten ins All geschickt. Datum und Ort für den Start stehen noch nicht fest. Einer der Fans, der auf dem Luftstützpunkt Moron westlich von Buenos Aires eine Botschaft für Maradona aufnahm, war Enrique Trincado. "Wir lieben dich und werden uns immer an dich erinnern. Halte durch, Diego!", sagte er.

noe

VIDEO: FIFA 22: Wegen Rechtsstreit wird Maradona aus Spiel entfernt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.