Fans kritisieren Chrissy Teigen wegen „taktloser“ Squid Game-Party

·Lesedauer: 3 Min.
Fans kritisieren Chrissy Teigen wegen „taktloser“ Squid Game-Party
Chrissy Teigens „Squid Game“-Party kam bei den Fans in den sozialen Medien gar nicht gut an. (Getty Images)

Chrissy Teigen wird dafür kritisiert, dass sie eine riesige „Squid Game“-Mottoparty geschmissen hat.

Am Montag teilte die 35-Jährige ein paar Fotos von der Party mit ihren mehr als 35 Mio. Instagram-Abonnenten.

„Wo soll ich anfangen? Was für ein legendärer Abend. Der Traum, meine Freunde bis aufs Blut kämpfen zu sehen, ist wahr geworden!“, schrieb Teigen zu ihrem Post. „Tauchbecken, Reise nach Jerusalem und Verstecken, gefolgt von einer fesselnden Runde Eselschwanz-Spiel. Wife of the Party, ihr seid echt die Besten und habt das beste Team schlechthin. Danke, danke, danke! Weitere Fotos folgen!“

Obwohl viele von Teigens Kostüm und der Genauigkeit der themenbezogenen Dekoration, des Essens und der Partygeschenke begeistert waren, fanden andere es ironisch und „taktlos“, dass jemand derart Wohlhabendes eine „Squid Game“-Party veranstaltet. Die erfolgreiche Serie handelt von einer Gruppe von Menschen, die unter Armut und der Last ihrer Schulden derart leiden, dass sie dazu bereit sind, auf Leben und Tod eine Reihe von Spielen zu spielen, an deren Ende ein hoher Geldpreis auf sie wartet.

Wo soll ich anfangen! Was für ein legendärer Abend. Der Traum, meine Freunde bis aufs Blut kämpfen zu sehen, ist wahr geworden. Tauchbecken, Reise nach Jerusalem und Verstecken, gefolgt von einer fesselnden Runde Eselschwanz-Spiel. @wifeoftheparty, ihr seid echt die Besten und habt DAS BESTE Team schlechthin. Danke, danke, danke! Weitere Fotos folgen!!

„Ich finde es schon toll … Aber das erinnert mich auch irgendwie an reiche weiße Männer, die sich die Folge mit der Glasbrücke ansehen“, kommentierte jemand bei Instagram.

„Es ist so jenseits von taktlos, als Millionärin deine reichen Freunde einzuladen und ‚Squid Game‘ nachzuspielen – eine Serie, die ihre Wurzeln in der Gewalt des Kapitalismus hat“, schrieb jemand anderes.

„Reiche weiße Leute können wirklich jeden Bezug zur Realität verlieren“, schrieb ein weiterer Follower.

„Warum verstehen reiche Leute nie, worum es wirklich geht?“, stimmte jemand anderes zu. „Völlig gestörte Selbstwahrnehmung.“

Fans kritisieren Chrissy Teigen wegen „taktloser“ Squid Game-Party
Die „Squid Game“-Party, die Chrissy Teigen und John Legend kürzlich veranstalteten, löste im Internet heftige Kritik aus. (Foto über Getty Images)

„Ich glaube, du hast nicht ganz verstanden, worum es in der Serie geht“, fügte jemand hinzu.

Es war bei Weitem nicht das erste Mal, dass Teigen von Fans Kritik einstecken muss, weil sie in Sachen Geld „taktlos“ war.

2019 twitterte das ehemalige Sports Illustrated-Model, dass ihre Mutter ihre Apple AirPods wie einen „Wegwerfgegenstand“ behandelte und ihre Fans waren davon gar nicht begeistert.

„Meine Mutter behandelt ihre AirPods wie einen Wegwerfgegenstand. Sie kauft sich pro Monat mehrere [Paare]. Sie sagt, sie wären nicht so einfach zu verlieren, wenn sie eine Schnur hätten“, twitterte sie.

Die negativen Reaktionen ihrer Fans brachten Teigen schließlich dazu zu versichern, dass es „ein Scherz“ gewesen sei.

„Oh Mann, ich habe meine Erwähnungen schon seit einer Weile nicht gecheckt und habe nicht gemerkt, wie viele Leute total angepisst waren deswegen. Es sollte ein Scherz (und eine Übertreibung) darüber sein, dass meine Mutter nicht kapiert, dass AirPods mit Schnur Kopfhörer sind“, schrieb sie. „Aber das ist ziemlich taktlos und eklig rübergekommen.“

Das Model, das auch Kochbücher herausbringt, erklärte ihren Fans dann, dass ihre Scherze, obwohl sie ihr Bestes tue, nicht immer gut beim Publikum ankämen.

„Ich kann nicht versprechen, dass ich immer das Richtige auf die richtige Art sage, aber ich verspreche auch, dass ich es hasse, euch zu enttäuschen oder zu verärgern“, fügte sie hinzu. „Es tut mir leid und ich werde mich bemühen, nicht wieder so ein A****loch zu sein.“

Ellie Spina

VIDEO: Chrissy Teigen: Immer in der Vorbild-Rolle

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.