FC Bayern München: Joshua Kimmich fordert weitere Neuzugänge

Die Transferbemühungen beim FC Bayern München stocken weiterhin. Joshua Kimmich befürchtet Engpässe, sollten keine weiteren Neuen kommen.

Leistungsträger Joshua Kimmich hat sich für weitere Neuzugänge beim FC Bayern München ausgesprochen, um vor allem die Ziele in der Champions League kommende Saison erreichen zu können.

"Wir haben viele Spieler mit hoher Qualität, aber ob das von der Breite her am Ende ausreicht, um damit in die Saison gehen zu können?", fragte Kimmich im Interview mit Sport1. "Man sieht das auch daran, wie viele Jugendspieler uns auf der USA-Tour begleiten. Wir haben aktuell 17 Feldspieler", führte der 24-jährige deutsche Nationalspieler aus.

Joshua Kimmich über Bayern-Kader: "Wenn man in der CL was reißen will, ..."

Insbesondere für die Königsklasse, in der er nächste Spielzeit unbedingt "attackieren" will, sieht Kimmich Handlungsbedarf. "Wenn man in der Champions League aber wirklich was reißen will, dann könnten wir  vielleicht noch den einen oder anderen brauchen."

Bisher hat Bayern mit Lucas Hernandez und Benjamin Pavard zwei neue Verteidiger und mit Jann-Fiete Arp einen Perspektivspieler für den Angriff geholt. Die weiteren Wunschspieler in der Offensive, ob Leroy Sane, Ousmane Dembele oder Callum Hudson-Odoi, konnte man bislang jedoch nicht von einem Wechsel nach München überzeugen.