FC Liverpool: Jürgen Klopp kann sich BVB-Rückkehr nicht vorstellen

Er hat beim BVB eine Ära geprägt, eine Rückkehr kann sich Klopp aber nicht vorstellen. Vielmehr denkt er schon jetzt an ein mögliches Karriereende.

Jürgen Klopp vom FC Liverpool kann sich derzeit keine Rückkehr zum BVB vorstellen. Der ehemalige Trainer von Borussia Dortmund hat im Interview mit Sky bestätigt, sich derzeit eher mit einem frühen Karriereende auseinanderzusetzen.

"Ich möchte eigentlich nicht zurückkehren, weil die Zeit zu gut war", sagte Klopp. Der 50-Jährige schränkte jedoch ein: "Ob das trotzdem irgendwann mal passiert, weiß ich nicht, aber ich werde nicht im Alter von Jupp Heynckes noch als Trainer arbeiten."

Klopp: FC Bayern hat nicht angefragt

Vorerst ist der ehemalige BVB-Trainer zumindest bis 2022 in Liverpool unter Vertrag. Anschließend wartet ein Sabbatical: "Nach Liverpool werde ich sicher ein Jahr Pause machen, das ist ein klares Agreement mit meiner Familie. Aus heutiger Sicht ist es nicht ausgeschlossen, dass ich dann auch sage: 'Das hat jetzt auch echt Spaß gemacht ...'”

Vor dem Hintergrund des langfristigen Vertrags mit den Reds sagte Klopp: "Wenn die Bayern wirklich interessiert gewesen wären – unabhängig davon, ob ich es gemacht hätte – wäre das ein komplizierter Wechsel gewesen, denn ich stehe hier noch vier Jahre unter Vertrag und Liverpool ist gerade nicht unzufrieden mit mir. Deswegen macht es total Sinn, dass sie nicht angefragt haben.”

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen