FDP-Vize Suding attackiert Martin Schulz: „Seine Rolle rückwärts bei der Agenda 2010 ist brandgefährlich“

John Stanley Hunter
katja suding fdp


Vor vier Jahren flog die FDP erstmals aus dem Bundestag — unmittelbar nach einer Regierungsbeteiligung. Seitdem hat sich viel getan in der Partei. Das war auch nötig, denn eine erneute Wahlpleite können sich die Liberalen im September nicht erlauben. Der Business Insider hat mit FDP-Vize Katja Suding über den anstehenden Wahlkampf, die Rolle der Bundesregierung im Türkei-Konflikt und SPD-Hoffnung Martin Schulz gesprochen. 

Business Insider: Frau Suding, sind Sie bereit für den Wahlkampf?

Katja Suding: „Ja, selbstverständlich. Wir stehen in den Startlöchern und freuen uns darauf. Es wird ein harter Wahlkampf, aber wir werden am Ende sicherlich erfolgreich sein.“

Weiterlesen auf businessinsider.de

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen