Fentz sichert Olympia-Startplatz bei Eiskunstlauf-WM

Der Berliner Paul Fentz landete bei der WM auf Rang 20. Foto: Markku Ulander

Der Berliner Eiskunstläufer Paul Fentz hat einen deutschen Quotenplatz für die Olympischen Winterspiele im Jahr 2018 gesichert. Der 24 Jahre alte Sportsoldat kam bei seiner ersten Weltmeisterschaft in Helsinki auf Platz 20.

Zuvor hatte Nicole Schott bei den Damen einen Startplatz geholt. Gold ging an den Olympiasieger Yuzuru Hanyu aus Japan. Zweiter wurde sein Landsmann Shoma Uno vor Jin Boyang aus China. Titelverteidiger Javier Fernandez aus Spanien kam nach einem Sturz nur auf Rang vier.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen