Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger will künftig kürzertreten

Die Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger will es künftig etwas ruhiger angehen lassen. "Ich habe mir für die nächsten Jahre vorgenommen, ein bisschen kürzerzutreten", sagte die 50-Jährige der Zeitschrift Superillu laut Vorabmeldung vom Dienstag. (Axel Schmidt)
Die Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger will es künftig etwas ruhiger angehen lassen. "Ich habe mir für die nächsten Jahre vorgenommen, ein bisschen kürzerzutreten", sagte die 50-Jährige der Zeitschrift Superillu laut Vorabmeldung vom Dienstag. (Axel Schmidt)

Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger will es beruflich künftig etwas ruhiger angehen lassen. "Ich habe mir für die nächsten Jahre vorgenommen, ein bisschen kürzerzutreten", sagte die 50-Jährige der Zeitschrift "Superillu" laut Vorabmeldung vom Dienstag. Grund sei auch ihre Moderation der großen Unterhaltungsshow "Verstehen Sie Spaß?", mit der vor rund zwei Jahren bereits ein großer Traum für sie wahr geworden sei.

"Für mich liegt die Steigerung jetzt nur noch im Privaten", betonte Schöneberger. Zufrieden mit ihrem Privatleben äußerte sich die Fernsehmoderatorin auch im Zusammenhang mit ihrem 50. Geburtstag am 5. März: "Ich bekam ein bombastisches Fest von meinen Freunden und meiner Familie beschert – offenbar bin ich wirklich großartig", sagte Schöneberger.

tbh/bro