Fessenheim: Frankreichs Regierung bringt Stilllegung auf den Weg

Die französische Regierung hat die verzögerte Stilllegung des Pannen-Akw Fessenheim auf den Weg gebracht. Das im Amtsblatt veröffentlichte Dekret knüpft die Stilllegung der Anlage an der deutschen Grenze an die Inbetriebnahme des neuen Atomkraftwerks in Flamanville, die frühestens 2019 erfolgen dürfte. Präsident François Hollande hatte ursprünglich versprochen, das älteste Akw seines Landes bis Ende 2016 abzuschalten.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen