Fernbus attackiert : "Flixbus" auf Kreuzung in Berlin angegriffen

Ein Polizist und mehrere Passanten rangen den Flüchtenden zu Boden und konnten ihn schließlich festsetzen.

Dramatische Szenen auf der Kreuzung Neue Kantstraße und Messedamm direkt am Zentralen Omnisbusbahnhof: Ein Mann greift einen gerade auf der Kreuzung haltenden Fernbus mit einem Stein an, tritt gegen den Bus, schlägt mehrfach dagegen und versucht, die Scheibenwischer vom Fahrzeug abzureißen. Außerdem schlägt er mit dem Stein Scheinwerfer an dem Bus ein. Ein zufällig in einem Streifenwagen vorbeikommender Polizist bemerkt die Gewalttat des aggressiven Mannes, springt aus seinem Auto, um ihn festzunehmen - doch der Täter läuft in den fließenden Verkehr, springt auf der Kreuzung umher, rennt vor dem Polizisten davon, ruft me...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen