Festnahme nach Fund von verdächtigem Paket in schottischer Residenz der Queen

·Lesedauer: 1 Min.
Königin Elizabeth II.

Nach dem Fund eines verdächtigen Pakets in der schottischen Residenz von Königin Elizabeth II. ist ein 39 Jahre alter Mann festgenommen worden. Die Polizei sei am Dienstagabend in den Holyrood Palace in Edinburgh gerufen worden, nachdem ein verdächtiges Paket gemeldet worden sei, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Das Paket sei von Sprengstoffexperten "neutralisiert" worden. Für die Öffentlichkeit habe keine Gefahr bestanden.

Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauerten demnach an. Der Holyrood Palace im Zentrum von Edinburgh gehört zu den wichtigsten Touristenattraktionen Schottlands. Wegen der Corona-Pandemie ist er derzeit für Besucher geschlossen. Die britische Königin wohnt in dem Palast, wenn sie sich zu offiziellen Anlässen in Schottland aufhält.

ck/cp