Festnahme eines weiteren Verdächtigen nach Anschlag in Stockholm

Zweieinhalb Wochen nach dem Lkw-Anschlag von Stockholm hat die schwedische Polizei einen weiteren Verdächtigen festgenommen. "Diese Person befindet sich seit Sonntag in Gewahrsam", teilte die Polizei am Montag in Stockholm mit. Polizei und Sicherheitsdienste hätten im Zuge der Ermittlungen die Festnahme veranlasst, spätestens am Mittwochmittag werde die Staatsanwaltschaft über eine Inhaftierung entscheiden.

Die Polizei machte keine Angaben über mögliche Verbindungen des Verdächtigen zum mutmaßlichen Attentäter Rachmat Akilow. Der 39-jährige Usbeke hatte gestanden, am 7. April mit einem gestohlenen Lkw in der Innenstadt von Stockholm durch eine Einkaufsstraße gerast zu sein. Dabei waren vier Menschen getötet worden.

Die schwedischen Ermittler suchen aber weiterhin nach den Hintermännern des Anschlags, zu dem sich bisher keine Organisation bekannt hat. Akilow gilt als Anhänger der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS).

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen