Festnahmen nach Schüssen von fahrendem Roller in Konstanz

Nach Schüssen von einem fahrenden Roller auf eine Gruppe Menschen in Konstanz mit einem Schwerverletzten haben die Ermittler zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden Männer im Alter von 20 und 34 Jahren wurden in der Schweiz gefasst. (Ina FASSBENDER)
Nach Schüssen von einem fahrenden Roller auf eine Gruppe Menschen in Konstanz mit einem Schwerverletzten haben die Ermittler zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden Männer im Alter von 20 und 34 Jahren wurden in der Schweiz gefasst. (Ina FASSBENDER)

Nach Schüssen von einem fahrenden Roller auf eine Gruppe Menschen in Konstanz mit einem Schwerverletzten haben die Ermittler zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden Männer im Alter von 20 und 34 Jahren seien am späten Sonntagnachmittag in der Schweiz gefasst worden, teilte die Polizei am Montag in der baden-württembergischen Stadt mit. Die Staatsanwaltschaft habe ihre Auslieferung nach Deutschland beantragt.

Die beiden sollen am frühen Sonntagmorgen von einem Roller aus im Vorbeifahren auf die Menschen geschossen haben, die vor einer Tankstelle in Konstanz standen. Ein 37-Jähriger wurde getroffen und schwer verletzt. Lebensgefahr bestand nicht.

wik/cfm