Feuer am Spitzturm der gotischen Kathedrale im französischen Rouen

Am Spitzturm der gotischen Kathedrale im französischen Rouen ist ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache des Brandes sei bislang unbekannt, schrieb Bürgermeister Nicolas Mayer-Rossignol am Donnerstag im Onlinedienst X. (Sameer Al-DOUMY)
Am Spitzturm der gotischen Kathedrale im französischen Rouen ist ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache des Brandes sei bislang unbekannt, schrieb Bürgermeister Nicolas Mayer-Rossignol am Donnerstag im Onlinedienst X. (Sameer Al-DOUMY)

Am Spitzturm der gotischen Kathedrale im französischen Rouen ist ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache des Brandes sei bislang unbekannt, schrieb Bürgermeister Nicolas Mayer-Rossignol am Donnerstag im Onlinedienst X. Auf Videos in Onlinediensten waren dicke Rauchschwaden zu sehen. Der Brand weckt Erinnerungen an den Brand der gotischen Kathedrale Notre-Dame von Paris vor fünf Jahren.

"Die Arbeiter, die auf der Baustelle waren, haben den Brand gemeldet", sagte ein Sprecher der Feuerwehr dem Sender BFM.  Die Löscharbeiten seien im Gang. Etwa 70 Feuerwehrleute und 40 Feuerwehrfahrzeuge seien im Einsatz.

Die Kathedrale sei evakuiert worden, teilte die Präfektur mit. Die Polizei sperrte das Gebiet ab, und bat die Bevölkerung, die Löscharbeiten nicht zu behindern.

Der Vierungsturm aus dem 19. Jahrhundert wird derzeit renoviert und ist von einem Gerüst umgeben. Nach Informationen der Präfektur ist bislang unklar, ob der hölzerne Dachstuhl vom Brand betroffen ist. Die Kathedrale von Rouen zählt zu den Meisterwerken der Gotik und wurde häufig von Claude Monet gemalt.

Die 151 Meter hohe Turmspitze besteht aus Gusseisen. Bis zur Fertigstellung des Kölner Doms im Jahr 1880 war die Kathedrale von Rouen das höchste Gebäude der Welt.

Bei dem Brand von Notre-Dame in Paris 2019 war der ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert stammende Vierungsturm in Flammen aufgegangen und ins Kircheninnere gestürzt. Die Renovierungsarbeiten sind so gut wie abgeschlossen, die Kirche soll im Dezember wieder öffnen.

kol/jes