Feuerwehr evakuiert 160 Bewohner : Gasalarm in Hamburger Flüchtlingsunterkunft

Großeinsatz in Neugraben-Fischbek. Bei Bauarbeiten an einer Wohnunterkunft für Flüchtlinge ist am Mittwochmorgen ein Gasrohr gebrochen. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Löschzügen an. Der Alarm ging gegen 9 Uhr in der Einsatzzentrale der Feuerwehr ein. Bauarbeiter meldeten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo