Feuerwehr-Führung schäumt vor Wut: Riesige Solidarität mit Hamburger Beamten

·Lesedauer: 1 Min.

Das Schnee-Video, das am Sonnabend in den internen WhatsApp-Gruppen der Hamburger Feuerwachen für Erheiterung sorgte, stieß der Führungsregie sauer auf. Sie drohte mit Konsequenzen. Nicht ohne Folgen: Innerhalb der Hamburger Feuerwehr brach eine ungeahnte Solidaritätswelle los. Und auch weit über die Stadtgrenzen hinaus erhielten die Hamburger Retter regen Zuspruch. Pandemie, Corona-Einsätze und jeden Tag die Gefahr, selbst mit dem Virus angesteckt zu werden. Und dann noch die Impfbevorzugung der Führungsriege. Da wollten sich die Männer der Feuerwache 12 in Altona ablenken und für Spaß sorgen....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo