Feuerwehreinsatz in Hamburg: Rätselhafter Qualm in Wohnhaus – Bewohner evakuiert

Feueralarm in Hamburgs kleinstem Stadtteil: Die Feuerwehr musste am Mittag des zweiten Feiertages zu einem Wohnhaus in Hohenfelde anrücken, Anrufer hatten Qualm gemeldet. Die Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen und standen fast eine Stunde in der Kälte. Der Notruf ging gegen 13.10 Uhr in...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo