Fillon ruft zu Wahl Macrons auf

Der französische Präsidentschaftskandidat François Fillon hat seine Wahlniederlage eingeräumt und zur Wahl des Mitte-Politikers Emmanuel Macron aufgerufen. Die Rechtspopulistin Marine Le Pen dürfe bei der Stichwahl am 7. Mai nicht gewinnen, sagte Fillon am Sonntagabend in Paris. Der konservative Ex-Premierminister war in der ersten Wahlrunde laut Hochrechnungen mit knapp 20 Prozent hinter Macron und Le Pen gelandet.