Filmfestival: Ein heißes Schauspielerpaar ist dem Glück auf der Spur

Lavinia Wilson und Barnaby Metschurat stellen ihr Regiedebüt „Hey Bunny“ vor: auf dem Achtung Berlin Festival, das am Mittwoch beginnt.

Lavinia Wilson und Barnaby Metschurat sind ein heißes Paar. Nein, natürlich nicht, lacht die 37-Jährige: "Wir sind schon 16 Jahre zusammen, bei uns fliegen nicht dauernd die Fetzen." Und der 42-Jährige ergänzt: "Wir sind auch nicht Brangelina." Aber die Filmproduktionsfirma, die sie gegründet haben, haben sie trotzdem "Hot Couple" getauft. Sie seien eben "ironie-affin", so Frau Wilson. Und wenn sie die Firma lange genug führen, scherzt Herr Metschurat, könnten sie die ja eines Tages in "Odd Couple" umbenennen.

Die Berliner Schauspieler, die seit fast 20 Jahren im Filmgeschäft sind, haben sich damit einen großen Traum erfüllt: selber mal einen eigenen Film zu drehen. Auch wenn der Firmenname und der Titel ihres Regiedebüts erst mal an etwas Pornographisches denken lassen: "Hey Bunny" ist ein schöner schräger Film, der erst beim 13. Achtung Berlin Festival, das am Mittwoch beginnt, gezeigt wird. Und am 27. April dann ins Kino kommt. Auch ins Eiszeit, ihrem Hauskino in ihrem Kreuzberger Kiez, wo auch große Teile des Films gedreht wurden. Es liegt nahe, dass wir uns dann auch im Eiszeit treffen.

Frisch, frech und ohne jede Filmförderung

Sie sind ein bisschen nervös. Der ältere Sohn ist gerade im Hort von der Rutsche gefallen. Und gleich kann der Glaser kommen, der ein zersprungenes Fenster austauschen muss. Aber die befürchteten Notanrufe bleiben aus. Das Paar kann in Ruhe erzählen. Und es macht Spaß, die beiden zu erleben, wie sie übereinander frotzeln. Wie sie die Sätze des andere...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen