Filorga Age-Purify: Falten und Unreinheiten in nur einem Schritt bekämpfen

·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn du einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigst, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

(Bild: Filogra)
Diese Produkte verringern Falten und Unreinheiten. (Bild: Filogra)

Wir lieben es, wenn ein Pflegeprodukt gleich zwei Hautprobleme in einem löst, so wie die Age-Purify Produktreihe der französischen Skin-Care Marke Filorga: Sie verringert nämlich nicht nur Falten im Gesicht, sondern beseitigt auch Unreinheiten, wie Rötungen und Mitesser. Doch es kommt noch besser: Auf Flaconi ist die komplette Reihe gerade um 30 Prozent reduziert.

Bei der riesigen Auswahl an Produkten und den vielen Schritten, die die Beauty-Routine angeblich haben sollte, kann man schnell den Überblick verlieren, was man denn genau braucht. Schließlich hat man auch nicht jeden Morgen und Abend Zeit zehn verschiedene Cremes, Seren und Toner aufzutragen. Da kommt die 2-in-1 Linie von Filorga genau richtig: Sie besteht aus vier Produkten, wobei alle davon Unreinheiten und Falten in nur einem Schritt bekämpfen. 

Bis zu 20% Rabatt: Großer Let's-Dance-Sale auf Sephora

Das Beste: Je nach Hauttyp sollte man täglich nur zwei der Produkte verwenden, das Reinigungsgel und das Gesichtsfluid. Einmal wöchentlich reicht dann die Anwendung des Serums und der Maske. So verkürzt man seine Pflegeroutine drastisch, ohne auf ein schnelles und sehenswertes Ergebnis von glatter und strahlender Haut verzichten zu müssen. 

Die vier Age-Purify Produkte wurden gemeinsam mit Ästhetikärzten und Dermatologen entwickelt und enthalten alle einen exklusiven Formelkern, der Falten glattbügelt und "Maskne" (die Pickelchen und Co., die durch das Tragen von einem Mund-Nasen-Schutz entstehen) bereits nach der ersten Anwendung verblassen lässt.

Egal ob man tagsüber Make-Up getragen hat oder nicht, sollte man am Abend sein Gesicht reinigen. Das Reinigungsgel von Filorga reinigt intensiv und löst unerwünschte Verunreinigungen und Schmutzpartikel auch aus den tiefsten Poren heraus. Die gelige Konsistent lässt sich angenehm in die Haut einmassieren und sollte danach mit warmen Wasser abgewaschen werden. Jetzt nur noch das Gesicht mit einem sauberen Handtuch trocken tupfen und das reine Hautgefühl genießen. 

Am Morgen sollte man nachdem man sein Gesicht mit kaltem Wasser abgewaschen hat, eine Feuchtigkeitscreme auftragen. Das Fluid von Filora spendet besonders viel Feuchtigkeit und umhüllt durch Exopolysaccharide die Haut im Prinzip mit einem Antihaftschild, das Verschmutzung und Schwermetallen abhält, damit erst gar keine Unreinheiten entstehen können. Außerdem wirkt es mattieren, sodass man auch ohne Make-Up tagsüber nicht im Gesicht glänzt. 

"Friends"-Fans aufgepasst: Jennifer Aniston verrät den ikonischen Lippenstiftton von Rachel

Wer seiner Haut eine Extraportion Feuchtigkeit gönnen möchte, sollte je nach Hauttyp ein- bis zweimal die Woche zu diesem Intensiv-Serum greifen. Die ultra-leichte Textur zieht schnell ein und wird in den Hautzellen gespeichert, sodass die Haut den ganzen Tag oder Nacht über mit Feuchtigkeit versorgt wird. Außerdem werden natürlich auch durch dieses Serum Fältchen verringert und der Hautton wird ausgeglichen, weshalb Rötungen verblassen. 

Die Maske ist ein absoluter Allrounder: Ein natürlicher Gummiextrakt aus dem Pistazienbaum sorgt für eine gründliche Reinigung bis tief in die Poren, wodurch diese sichtbar verkleinert werden. Die nicht trocknende weiße Tonerde absorbiert gleichzeitig überschüssigen Talg und mattiert die Haut nachhaltig. Die Maske sollte jede Woche für 10 Minuten einwirken und dann mit warmen Wasser abgespült werden. Das Ergebnis: reine und frische Haut. 

VIDEO: Videocall: Trotz "Blue Face" gut aussehen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.