Finale in der DEL - Grizzlys Wolfsburg: Der Gegner des EHC im Portrait

Simon Stuhlfelner

Wolfsburg steht zum zweiten Mal in Folge im Finale der deutschen Eishockey Liga. Die AZ stellt den Gegner des EHC München vor.

München - Sechs Mal in sieben Jahren mindestens im Playoff-Halbfinale, nun schon zum zweiten Mal hintereinander im Endspiel um die deutsche Meisterschaft – es ist bemerkenswert, welche Erfolgsbilanz Trainer Pavel Gross mit den Grizzlys Wolfsburg, dem Finalgegner des EHC Red Bull München, seit Beginn seiner Amtszeit in der Saison 2010/11 vorweisen kann. Und das mit vergleichsweise bescheidenen Mitteln, denn der 7,2-Millionen-Etat der Wolfsburger – zum Vergleich: der EHC Red Bull hat geschätzt 12,5 Millionen zur Verfügung – liegt im Liga-Mittelfeld.

Das Spiel der Wolfsburger ist wenig spektakulär, aber extrem effektiv: Das Team besticht durch Geschlossenheit, läuferische Klasse, extremes Forechecking und defensive Disziplin.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen