Werbung

Finnen entscheiden in Stichwahl über neuen Präsidenten

In der Stichwahl um das Präsidentenamt in Finnland stehen sich am Sonntag der frühere konservative Regierungschef Stubb und der grüne Ex-Außenminister Haavisto gegenüber. Stubb hatte die erste Wahlrunde knapp vor Haavisto gewonnen. (Markku Ulander)
In der Stichwahl um das Präsidentenamt in Finnland stehen sich am Sonntag der frühere konservative Regierungschef Stubb und der grüne Ex-Außenminister Haavisto gegenüber. Stubb hatte die erste Wahlrunde knapp vor Haavisto gewonnen. (Markku Ulander)

In der Stichwahl um das Präsidentenamt in Finnland stehen sich am Sonntag der frühere konservative Regierungschef Alexander Stubb und der grüne Ex-Außenminister Pekka Haavisto gegenüber. Stubb hatte in der ersten Wahlrunde vor zwei Wochen 27,2 Prozent der Stimmen geholt, Haavisto kam auf 25,8 Prozent.

Die Wahl im EU-Land Finnland findet unter dem Eindruck der Spannungen mit dem Nachbarn Russland statt. Nach dem Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine vor knapp zwei Jahren hatte Helsinki seine jahrzehntelange militärische Blockfreiheit aufgegeben. Im April 2023 trat Finnland der Nato bei.

bfi/ju