Fitness statt Corona-Frust: Hamburger Trainer bringt eine ganze Straße ins Schwitzen

Ob Schulsport, Sportvereine oder Fitnesskurse – alle gemeinsamen Aktivitäten liegen derzeit wegen der Corona-Krise brach. Vielen Hamburgern fehlt die Bewegung und allein im Wohnzimmer herumhüpfen macht auch keinen Spaß. Im Loogestieg in Eppendorf hat ein Fitnesstrainer sich jetzt etwas Besonderes überlegt. Seine Idee: Balkon-Workout.

Morgens um 11 Uhr im Loogestieg: Die Nachbarschaft versammelt sich in Sportkleidung auf den Balkonen. Die Bauarbeiter nebenan schalten den Kompressor ab. Sie alle warten darauf, dass es endlich wieder losgeht. Fitnesstrainer Pato Cervantes macht sich auf der Straße bereit und schaltet seine Playlist ein. Wenig später wippen, springen und schwingen die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo