Flüchtlingslager in Frankreich durch Großbrand zerstört

Bei einem Großbrand ist ein Flüchtlingslager in Nordfrankreich nach Kämpfen zwischen hunderten Campbewohnern nahezu vollständig zerstört worden. In dem Lager in Grande-Synthe bei Dünkirchen brannten in der Nacht die moisten der 300 Flüchtlingsunterkünfte nieder. Vorausgegangen waren Zusammenstöße zwischen kurdischen und afghanischen Flüchtlingen.