Fliegt Prinz Harry am Montag schon wieder zurück in die USA?

(stk/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Befindet sich Prinz Harry schon wieder auf dem Sprung zurück in die USA? (Bild: Shaun Jeffers / Shutterstock.com)
Befindet sich Prinz Harry schon wieder auf dem Sprung zurück in die USA? (Bild: Shaun Jeffers / Shutterstock.com)

Prinz Harrys (36) Zeit in seiner englischen Heimat könnte sich schon wieder dem Ende entgegenneigen.

Wie sowohl britische als auch US-amerikanische Seiten berichten, zieht es ihn bereits am Montag (19. April) wieder zurück in die USA und zu seiner schwangeren Frau, Herzogin Meghan (39, "Suits"). Somit hätte er neben der Beisetzung seines Großvaters Prinz Philip (1921-2021) die meiste Zeit in England allein und in Quarantäne verbracht. Und auch, dass Harry den Geburtstag der Queen noch mitfeiert, wäre damit vom Tisch - Elizabeth II. wird am 21. April 95 Jahre alt. 

Zeremonie für Prinz Philip: Queen Elizabeth II. musste alleine trauern

Zeit für eine Aussprache mit Prinz William (39) sei laut "The Sun" aber dennoch gewesen. Demnach hätte sich die zwei entfremdeten Brüder nach der Beerdigung für zwei Stunden hinter verschlossenen Türen getroffen und ausgesprochen. Auch ihr Vater Prinz Charles (72) sei dabei gewesen, mit dem Harry am Sonntag auch noch einen Spaziergang unternommen haben soll, heißt es weiter. Es sei schwer vorzustellen, dass bei der Aussprache nicht auch über das aufsehenerregende Oprah-Interview geredet wurde, will das Blatt von einem Insider erfahren haben.

VIDEO: Das soll Prinz Philip über das Ophra-Interview von Prinz Harry und Meghan Markle gehalten haben